Neue Werke

Magic Pitigliano

Das toskanische Städchen Pitigliano liegt erhaben auf einem 300 Meter hohen Tuffsteinfelsen. Schon von weitem stockt einem bei diesem Anblick der Atem. Während meine Familie gleich hoch gefahren ist, habe ich hier unter den Felsen gemalt und den Blick in Richtung Westen eingefangen.

Gemälde: 2428
Datum: 2018
--> Preis und Infos
Maße: 115 x 89 cm
Christian Seebauer - Germany

Sturm in Portovenere 2

Portovenere liegt malerisch hinter La Spezia. Es bildet den südlichen Eingang zur Cinque Terre, auch wenn es selbst nicht dazugehört. Hier starten viele meiner Wanderungen. Heute ist das Wetter schlecht und trotzdem ist Portovenere magisch schön. Portovenere zeigt sich heute von seiner rauen Seite. Wild. Stürmisch. Regnerisch. Und gernau das macht mir richtig Laune: Denn die Touristen sind weg. Ich bin quasi allein. Mit Ölfarben gegen den Regen malen? Kein Problem. Natürlich habe ich meine Klamotten mit Farbe bekleckert und natürlich ist auch das Gemälde nicht astrein. Es hat Fehler. Aber es lebt. Denn Portovenere ist hier auf der Leinbwand für mich so, wie ich es erlebt habe. Einfach herrlich. Einfach schön.

Gemälde: 2422
Datum: 2019
--> Preis und Infos
Maße: 115 x 90 cm
Christian Seebauer - Germany

Sturm in Portovenere

Für mich beginnt Cinque Terrre bereits in Portovenere. Klar weiß ich, das Postrovenere noch nicht dazu gehört. Aber zu Fuß oder auch mit dem Boot sind es nur ein Paar Kilometer nach Riomaggiore. Portovenere liegt für viele Touristen weit abseits von der Hafenstadt La Spezia. Dabei ist es immer wieder ein Lohnenswertes und vor allem malerisches Reiseziel. Am besten fährt man hierher mit dem Bus. Von hier aus kann man auch die vorgelagerten Inseln seln Palmaria, Tino und Tinetto bewundern. Oder man setzt über und wandert dort. Ich selbst bin heute bereits um 6 Uhr in der Früh in Portovenere. Es ist stürmisch. Die Wolken sind pechschwarz. Immer wieder regnet es. Doch genau diese Stimmung fasziniert und bewegt mich. Kein einziger Tourist ist gerade hier. Das einzige, was ich spüre, sind die Elemente Wind, Wasser, Sand und Salz. Die Natur ist überwältigen. Der Mment ist einzigartig. Manch einer würde sagen: Kann man nicht malen. Aber warum eigentlich nicht? Ich liebe es hier. Und ich male es wild und stürmisch. In Portovenere starte ich auch immer wieder mit verschiedenen Wanderungen nach Cinque Terre. Heute geniese ich den Wind, die Wellen und das schlechte Wetter. Portovenere ist einfach schön. Und ganz besonders dann, wenn man mit seiner Leinwand und seinen Farben vollkommen allein ist. Na ja, stimmt nicht ganz. Eine ältere Italienerin, die hier schon seit 58 Jahren lebt, beobachtet mich nun schon seit über zei Stunden. Dann meint sie irgendwann verlegen, dass es hier sonst viel schöner ist. Und sie sagt, dass sie sich in mein Gemälde verliebt hat. Dann ist sie weg. Ich bin bewegt, fast traurig. Wenn eine echte Italienerin für mein Ölgeälde stehen bleibt, dann berührt mich das sehr.

Gemälde: 2421
Datum: 2019
--> Preis und Infos
Maße: 100 x 80 cm
Christian Seebauer - Germany

Geliebtes Venedig Ölgemälde

Immer wieder zieht es mich nach Venedig. Dieses Mal im März. Es ist kühl und obwohl gerade Karneval in Venedig ist, sind auf den Nebenwegen kaum Touristen unterwegs. Und so kann ich meinen Blick auf die Rialtobrücke nahezu allein geniesen. Niemand stört mich. Auf Details lege ich in diesem Ölgmälde keinen allzu großen Wert. Es geht mir darum, die zauberhafte Abendstimmung einzufangen. Es ist ein Moment in Venedig, der mich inne halten lässt. Die Farben sind für wenige Minuten so intensiv und schön, als möchten sie mir sagen: Bleibe für immer hier! Venedig ist weit mehr, als ein Touristenort. Man muß nicht jede Attraktion jagen. Man kann sich auch einfach hinsetzten und einmal ganz still sein. Dann hört man auch echte Italiener sprechen. Wenn sich die Einheimischen ungestört fühlen, geniesen sie und teilen auch ihre Gefühle mit einem Maler. Weshalb ich male und nicht einfach mit dem Handy fotografiere? Ich weiß es nicht. Einfach hier sitzen zu dürfen und zu beobachten, zu malen... macht micht extrem glücklich.

Gemälde: 2415
Datum: 2019
--> Preis und Infos
Maße: 61 x 50 cm
Christian Seebauer - Germany

Gemälde: 2413
Datum: 2017
vergeben
Maße: 80 x 60 cm
Christian Seebauer - Germany


Bedrohte Tierwelt Bedrohte Tierwelt Fälle von Kindesmissbrauch in der Kirche Guantanamo Brandrodung im Regenwald Ungleich verteilt: Unser Kapital
zurück

Weiter durch die Seiten ...

Weiter durch die Seiten ...

Deine Meinung zu den Gemälden:

Vorname, Ort ggf. Bild-Nr.


Ich stimme der Datenschutzerklaerung zu. I agree to the privacy policy.

Schreibe noch die 4 Buchstaben ab. Erst dann abschicken!
CAPTCHA Image Code ->