An der Steinküste des Gardasees: Prato della Fame

Al Pra bei Laura Ölgemälde | Christian Seebauer

Al Pra bei Laura Ölgemälde

Von unten aus betrachtet mag man es kaum glauben, dass durch die schroffen Felsen ein herrlicher Felswanderweg von Tignale aus hierher führt. Man kommt direkt durch den Torbogen heraus am Lago (Prato della Fame, zu deutsch die Hungerwiesen). Al Pra liegt direkt an der Gardesana Occidentale zwischen Limone und Gargnano. Wer mit dem Auto hierher kommt, kommt aus dem einen Tunnel heraus, sieht nichts vor lauter Licht und ist schon wieder im nächsten Tunnel drin. Bekannt als hervorragender Spot für Surfer muss man sich auch beim Malen darauf einstellen, dass am engen Strandabschnitt nasse Surfer mit ihren Segeln mal eben mit einem beherzten "scusi" über die Leinwand stolpern. Aber wen stört's? Nach getaner Arbeit gibt es bei Laura die beste Caprese (Mozarella und Tomaten) weit und breit. ... ...


Gemälde: 1097
Datum: 2009
Maße: - x - cm
Christian Seebauer - Germany
--> Info

vergeben

Helfe mir übersetzen
Albergo Al Pra Ölgemälde | Christian Seebauer

Albergo Al Pra Ölgemälde

Ein weiteres Bild vom Al Pra. Und ganz bestimmt werde ich beim nächsten Besuch erneut Farbe dabei haben.

Gemälde: 1101
Datum: 2009
Maße: 60 x 40 cm
Christian Seebauer - Germany
--> Preis und Infos


Helfe mir übersetzen
Porto di Tignale klein Ölgemälde | Christian Seebauer

Porto di Tignale klein Ölgemälde

Der Hafen von Tignale, als erste kleine Skizze. In groß war es wegen den Surfern, die dauernd über mich gestolpert sind, weit schwieriger zu malen.

Gemälde: 1111
Datum: 2005
Maße: 30 x 24 cm
Christian Seebauer - Germany
--> Info

vergeben

Helfe mir übersetzen
Porto di Tignale groß Ölgemälde | Christian Seebauer

Porto di Tignale groß Ölgemälde

Diesen Blick auf den Porto di Tignale hat man vom Prato della Fame in Richtung Süden. Die schroff aufsteigenden Felsen werden begrenzt vom Val di Baes und vom Val di Piovere. Direkt rechts neben dem Bild verschwindet die Gardesana wieder im endlosen Tunnel nach Orto degli Ulivi. Die Felsen habe ich hauptsächlich mit dem Spachtel gezeichnet, denn wie immer musste es schnell gehen.

Gemälde: 704
Datum: 2010
Maße: 100 x 70 cm
Christian Seebauer - Germany
--> Preis und Infos


Helfe mir übersetzen

Ölgemälde vom der Ostküste des Gardasees Hoch über dem Gardasee: Ölgemälde von Piovere Ölgemälde von der Gardasee Westküste/ Maclino Ölgemälde vom Gardasee: Sirmione Hoch über dem Gardasse: Oldesio/ Tignale Hoch über dem Gardasse: Oldesio/ Tignale
zurück

Weiter durch die Seiten ...

Weiter durch die Seiten ...

Deine Meinung zu den Gemälden:

Vorname, Ort ggf. Bild-Nr.



Schreibe noch die 4 Buchstaben ab. Erst dann abschicken!
CAPTCHA Image Code ->

Share An der Steinküste des Gardasees: Prato della Fame Share